Der Heiler Pak Choc . Bali

SONY DSCPaul und ich kommen früh morgens im Haus des Heilers an. Alles ist ruhig. Pak Choc hatte am Tag zuvor eine Zeremonie, ein Mitglied der Königs-Familie ist gestorben. Zeit mich umzuschauen. Der „Behandlungsraum“ ist kein klassischer abgeschlossener Raum, wie wir ihn aus dem Westen kennen. Alles ist offen. Als wir ankamen, war noch alles leer, das soll sich wenige Minuten später ändern. Je länger wir warten, desto aufgeregter werde ich.

Als Pak Choc eintrifft, setze ich mich mit meinem Rücken an seine Beine gelehnt auf den Boden. Er nimmt meinen Kopf und legt ihn auf seine Knie. Er spürt meinen schnellen Herzschlag, drückt ein paar Punkte und erledigt, ich bin entspannt, mein Herzschlag ruhig. Jetzt beginnt er meinen Körper mit seinen Händen zu „scannen“. Er drückt verschiedene Punkte und schaut, wie meine Reaktionen darauf sind, neutral oder schmerzhaft. SONY DSCSo erkennt Pak Choc innerhalb weniger Minuten, was in mir vorgeht und wo mein Energiefluss nicht frei ist und warum das so ist. Ich lege mich auf die Behandlungsmatte, er drückt verschiedene Punkte an meinem Fuß – sehr schmerzhaft. Nachdem er meine Meridiane behandelt und seine energetische Behandlung abgeschlossen hat, drückt er die Punkte an meinem Fuß erneut. Ich merke kaum, dass er überhaupt etwas an meinem Fuß macht.

Die Behandlung verlief sehr achtsam und energetisch sehr zart. Es war mir (trotz der vielen Augen, welche während der Behandlung zuschauten) kein Problem mich fallen zu lassen und dem Heiler anzuvertrauen. Er gab mir Tips, was ich selbst tun kann, um die Behandlung zu unterstützdem. Das Ganze verlief vielleicht 5- 10 Minuten, schon war ich fertig.

 

Hinterlasse einen Kommentar